Von Teppichen und Lebenswegen

Von Teppichen und Lebenswegen

Ich bin vor einer Weile einer alten Dame begegnet. Wir haben uns unterhalten. Sie hat das Leben mit dem Knüpfen eines Teppichs verglichen. Ich mochte dieses Bild. Die vielen bunten Fäden stellen die Menschen und Momente dar, denen man begegnet. Die Fäden weben sich zu einem vielschichtigen Ganzen. So spinnt sich jedes Leben zu einem einzigartigen Teppich.

Was macht uns zu dem Menschen, der wir heute sind?
Welche Stationen haben wir auf dem Weg zurückgelegt?
Wer hat uns geprägt und was haben wir gelernt?
Das sind Fragen, die uns auch in unserem Projekt sehr beschäftigen. Die Lebenswege von Menschen mit Lernschwierigkeiten interessieren.

Wir haben beschlossen, uns mit ein paar von ihnen ausführlicher zu unterhalten, um zu erfahren: Woher kommen sie, womit befassen sie sich gerade in ihrem Leben und wohin wollen sie noch gehen? Wir freuen uns, euch demnächst mehr von diesem Projekt zu berichten.