Kunst, Kaffee und Kekse

Kunst, Kaffee und Kekse

Wir waren in der Kunst·werkstatt vom Münchner Stadt·museum.
Und haben dort neun Tage ein offenes und inklusives Atelier angeboten.
Unter dem Titel “Ortswechsel” haben wir Künstler*innen eingeladen.
Und Menschen, die gerne künstlerisch arbeiten.
In der Werkstatt konnten sie gemeinsam zeichnen,
malen, Collagen und Drucke machen.
Oder einfach nur eine Tasse Kaffee mit·einander trinken.
Und sich über das künstlerische Tun kennen·lernen.
Das Museum hat zu der offenen Kunst·werkstatt Führungen angeboten.
Wir haben uns in den neun Tagen besonders mit dem Thema Portät beschäftigt.
Im Museum gibt es dazu viele Beispiele.
Und viele der Teilnehmer*innen haben sich auch
von den Führungen und Ausstellungen anregen lassen.
Und haben selbst Porträts gemacht.

Danke an Petra Waidosch vom Münchner Stadt·museum.
Sie ist dort für Inklusion zuständig.
Danke auch an das ganze Team vom Münchner Stadt·museum.
Und das Team vom Atelier “Ortswechsel”.
Herzlichen Dank auch an die vielen Besucher*innen,
Bilder und Begegnungen in dieser Zeit.
Wir haben die Zeit mit Euch sehr genossen.