Geschichten und Bilder aus der Heimat

Geschichten und Bilder aus der Heimat

Heute Vormittag gab es einen besonderen Ortswechsel to go.
Die Teilnehmerin hat ein Buch zu dem Termin mitgebracht.
In dem Buch geht es um den Ort, an dem sie aufgewachsen ist.
Ihr Heimat∙dorf ist darin ausführlich dargestellt.

Wir blättern gemeinsam durch das Buch.
Und unterhalten uns viel über einzelne Kapitel.
Und Fotografien, die auf den Seiten abgebildet sind.
Sie erzählt mir viel über dieses Dorf und wichtige Orte für sie.
Von ihrer Familie, der Kirche, ihrer Schul∙zeit und Vereinen.

Nach gut einer Stunden schauen wir auf die Uhr.
Und stellen fest: Wir haben so viel geredet,
dass wir gar nicht zum Zeichnen gekommen sind.

Doch auch und gerade das muss bei so einem Ortswechsel möglich sein:
Sich Bilder aus dem Leben einer anderen Person anzuschauen.
Und sich Geschichten aus dem Leben erzählen zu lassen.
Dankbar verabschieden wir uns bis zum nächsten Treffen.
Und versprechen einander: Beim nächsten Mal wird gemalt!

Foto: pixabay